Jubeln sollen die Bäume des Waldes vor dem HERRN, denn er kommt, um die Erde zu richten. (1.Chr 16,33)

    Bäume die jubeln? Also, Gefühle empfinden und sie ausdrücken? Klingt schon merkwürdig. Mir fallen als erstes die „Ents“ ein, uralte mythische Figuren aus Mittelerde (aus dem Buch „Herr der Ringe“): Bäume, die reden und sich fortbewegen, sie werden auch Hüter der Bäume genannt, denn sie warnen vor Gefahren und bei einer großen Schlacht greifen sie sogar an der Seite anderer Kreaturen ein und vernichten den Feind. Fast unbesiegbar sind diese lebendigen Bäume – nur der Mensch macht ihnen zu schaffen.

    Nun, dies ist Fantasy, also wollte ich mehr wissen auf dem Gebiet der Forschung – gibt es wissenschaftliche Untersuchungen, dass Bäume jubeln können? Zu meiner großen Überraschung stellte ich fest: ja, gibt es! Gerade in den letzten Jahren haben viele Untersuchungen in der Richtung stattgefunden und man weiß heute, dass Bäume sehr wohl miteinander kommunizieren. Über ihre Wurzeln, über ein großes Geflecht von Pilzen und sogar über die Luft – Bäume und auch die anderen Mitbewohner im Wald kommunizieren miteinander.

    Keine Fantasy, sondern Realität. Ändert sich etwas für uns, wenn wir das wissen?

    Die Bibel braucht keine wissenschaftliche Untermauerung, damit ich sie ernst nehme – dennoch bin ich auch diesmal überrascht, wie viel Gott schon vor mehreren tausenden von Jahren in sie „hineingeschrieben“ hat.

    Jubeln sollen die Bäume des Waldes vor dem HERRN, denn er kommt, um die Erde zu richten.

    Ich schaue mich um – die Bäume haben gerade nicht wirklich Grund zum jubeln. Überall auf der Welt leiden sie, werden abgeholzt, verbrennen, werden von Krankheiten befallen. Und nicht nur weit weg, allein bei mir im Garten mussten wir in der letzten Zeit 5 Bäume entfernen.

    Der Mensch wird nicht viel zu lachen haben, wenn Gott kommt, die Erde zu richten. Wir werden Rechenschaft ablegen müssen für alles, was wir tun und was wir nicht tun. Die Bäume aber werden jubeln, endlich jemand, der sie sieht und sich um sie kümmert!

    Und wir, sind wir nicht Gottes Ebenbilder auf dieser Erde, seine Stellvertreter, die seinen Willen hier auf Erden verkünden und vollbringen sollen? Höchste Zeit, den Bäumen, und allen Kreaturen mit ihnen, wieder Grund zum jubeln zu geben. Gerade im Sommer merken wir doch, wie dringend wir auch nur den Schatten der Bäume brauchen, um atmen zu können…

    30.07.2022
    Pfr.in Kirsten Thiele, Neapel

    Foto di Robert Balog da Pixabay

    Share.